Elektro – Antrieb, der richtig Spass macht!

Track & Street Corner übernimmt ab sofort den Handel mit den E-Powerbikes Sur Ron von KSR. Ich wollte mich zuerst weigern, das E-Powerbike Probe zu fahren, habe mich jedoch dann doch dazu drängen lassen. Ein Schritt, der meine Ansicht komplett verändert hat: Es ist lange her, dass ich einen solchen Spass hatte!

Off- oder Onroad?

In die Schweiz kommen zwei Ausführungen des Sur-Ron:

  • Firefly Light Bee mit CH Strassenzulassung (45 km/h) als schnelles e-bike
  • Offroad X: Sportgerät ohne Strassenzulassung mit voller Leistung und X-Controller (80 km/h)

Beide Varianten sind mit rotem oder grauen Rahmen lieferbar. Die technische Basis ist bei beiden Fahrzeugen identisch. Der Firefly ist mit der für den Strassenverkehr erforderlichen Ausstattung ausgerüstet, der Offroad verfügt über eine Beleuchtung für nächtliche Geländefahrten.

Offroad – Fun

Die an einem Downhill – Fahrrad angelehnte Leichtigkeit (Fahrzeug 47kg + 8kg Akku) in Verbindung mit dem kraftvollen E-Antrieb (3 KW Dauerleistung) eröffnen eine neue Offroad – Welt: Selbst schwierigste Hindernisse lassen sich problemlos überwinden, das Fahrzeug brilliert mit seinen Trial – Fähigkeiten. Die Kombination von leichtem Gewicht, ab Stand einsetzbarer Leistung und langen Federwegen ermöglicht auch ungeübten Fahrern nie dagewesene Gelände – Performance: Je schwieriger das Gelände wird, umso mehr Vorteile verbucht der Sur-Ron im Vergleich mit einem Offroad Motorrad oder e-MTB für sich. Für Kletter – Spezialisten ist der montierte Sitz mit 4 Schrauben gegen einen Trial – Sitz austauschbar, welcher noch mehr Bewegungsfreiheit ermöglicht.

Auf YouTube finden sich unzählige Videos, welche die Geländeeigenschaften des Offroad X veranschaulichen. Die Federelemente mit 200 / 210mm Federweg stecken einiges weg. In Kombination mit dem wendigem Fahrwerk und dem fein regulierbarem Leistungseinsatz ergeben sich ungeahnte Offroad – Fähigkeiten.
Diese dürfen auch ausgedehnter Natur sein: Nach 1.5 Stunden im Gelände zeigte die Akku-Ladung unseres Vorführers noch 54% an, eine Ladung auf 100% erfolgte ebenfalls in 1.5 Stunden. In schwierigem Gelände ist der Akku des Fahrers meist schneller leer…
Der Offroader ist eine der letzten Möglichkeiten, in unserem Land Geländesport auf zwei Rädern zu geniessen ohne Repressionen aufgrund von Lärm- oder Abgasemissionen zu befürchten. Und er ist damit ein letztes Stückchen Freiheit.

On Road

Die Strassenzugelassene Variante Firefly Light Bee erlaubt trotz ihren Anbauteilen für den Strasseneinsatz Ausflüge ins Gelände, wenn auch nicht mit der gleichen Konsequenz wie der Offroad X. Aufgrund der Zulassung als schnelles E-bike ist die Geschwindigkeit auf 45 km/h begrenzt. Wer das Fahrzeug nicht im Strassenverkehr einsetzen will, kann es ebenfalls entsperren.

Das niedrige Gewicht (47 kg + 8kg Akku) macht ihn interessant für Besitzer von Wohnwagen, Campern und grösseren Schiffen: Das Fahrzeug lässt sich ungleich einfacher handhaben als andere motorisierte Zweiräder und darf sogar auf einem auf der Anhänger – Kupplung montierten Fahrradträger transportiert werden.

Technische Ausführung

Der Sur Ron überzeugt durch ein klares Rahmendesign, welches seine Offroad – Herkunft nicht verleugnet. Der Aluminiumrahmen baut leicht, ist sehr verwindungssteif und ist schön geschweisst. Der Antrieb passt sich wunderbar in den Rahmen und bildet zusammen mit dem Akku ein kompaktes Gesamtpaket. Die Motoranschlüsse machen einen sehr hochwertigen Eindruck.

Die Kraftübertragung erfolgt vom Motor via kurzem Zahnriemen in die Schwingen – Drehachse. Von dort aus wird die Kraft mittels Antriebskette ans Hinterrad geleitet. Mit Hilfe dieser Konstruktion bleibt die Kette trotz der langen Federwege immer gleich lang, ein Längenausgleich entfällt somit. Die Kettenspannung darf mittels schön gemachter, sich am Motorradbau orientierenden, Gleitspannern erfolgen.

Tuning

Wer ein wenig im Netz stöbert, stösst schnell auf eine verschworene Fangemeinde des Sur-Ron. Natürlich werden da auch Tuning – Massnahmen umgesetzt. Begünstigt durch den Umstand, dass viele Mountain Bike Teile passen, werden Gabeln getauscht, 21″ Räder eingebaut oder die Leistung auf 25 KW gesteigert… Ein Blick auf Youtube löst auf alle Fälle mehr als ein Schmunzeln aus!

Probe fahren!

Aufgrund der starken Nachfrage sind die Sur-Ron Modelle aktuell ausverkauft, die nächste Lieferung ist auf Juni / Juli terminiert. Uns ist es jedoch gelungen, noch einen Vorführer zu sichern. Dieser kann bei Track & Street Corner Probe gefahren werden. Wir freuen uns auf Deinen Besuch, welchen Du gerne mit einem Erfahrungsaustausch zum Sur-Ron im Corner Cafe kombinieren kannst (jeweils Samstags geöffnet).

NEWS

Leave a Comment