125ccm: Freiheit ab 16 Jahren!

125ccm Motorräder und Roller bis zu einer maximalen Leistung von 15 PS (Kategorie A1) dürfen ab dem 1. Januar 2021 in der Schweiz ab 16 Jahren gefahren werden. Damit lösen sie die lauten und technisch nicht mehr zeitgemässen „offenen“ 50cm Motorräder ab.
Der Sprung auf 125ccm bringt etliche Vorteile mit sich: zum unwesentlich höheren Preis gegenüber den bisherigen 50ccm Motorrädern erhält der Kunde ein sicheres, sauberes und langlebiges Fahrzeug mit einem entsprechenden Wieder – Verkaufswert.  Rahmen, Bremsen, Lichtanlage und Bereifung orientieren sich an grossen Motorrädern und bieten ein entscheidendes Plus an Sicherheit.

Die fast ausschliesslich mit Viertaktmotoren und elektronischem Motormanagement bestückten 125er glänzen mit niedrigen Verbrauchs- und Emissions – Werten. Sie bieten neben der gewonnen Fahrfreude sowie Frei- und Unabhängigkeit eines der kostengünstigsten Fortbewegungsmittel und sind dadurch prädestiniert, junge Menschen zur Arbeit, ihren Freizeitaktivitäten oder gar in die Ferien zu befördern. Im EU – Umfeld ist die 125ccm Klasse bereits seit Jahren eingeführt, was der jungen Käuferschaft eine grosse Auswahl an verschiedenen Modellen beschert.

50 ccm ab 15 Jahren

Die Klasse „A1 – Kleinmotorrad“ bis 50ccm und einer maximalen Geschwindigkeit von 45 km/h darf ab Beginn 2021 bereits ab 15 Jahren gefahren werden. Dies macht die Klasse attraktiv für Lehrgänger und Schüler unter 16 Jahren. Mit der in dieser Klasse abgelegten theoretischen und praktischen Prüfung kann nach Erreichen des 16. Altersjahres ohne weitere Prüfung zu den 125ern wechseln.

Was ist sicherer?

Die aktuelle Corona – Situation wird den Drang zum kostengünstigen und umweltfreundlichen Individualverkehr beschleunigen: Viele Jugendliche fühlen sich unter der Schutzausrüstung auf dem Zweirad sicherer und wohler als mit der Maske im überfüllten öffentlichen Verkehrsmittel. Hinzu kommt die bereits erwähnte Unabhängigkeit und Freiheit

Motorrad oder Roller?

125er Roller haben enorm an Interesse gewonnen: Macht diese Klasse doch rund einen Viertel des gesamten CH Absatzmarktes der neu zugelassenen, motorisierten Zweiräder aus (ausgenommen Mofas). Die Vorteile des Rollers sind nicht weg zu diskutieren:

  • trockene Füsse und Beine dank Schutz hinter dem Beinschild (im Winter mit isolierter Beindecke)
  • ungeschlagene Wendigkeit im Stadtverkehr
  • Integrierte Staufächer und Topcase bieten Verstau – Möglichkeiten ohne die Fahrzeugwendigkeit einzubüssen
  • Einfach zu fahren, dank Variomatik praktisch im Stop – and Go Verkehr

Oben genannten Punkten steht der Fahrspass und die Fahrdynamik des Motorrades entgegen. Für die meisten Jugendlichen stellt sich die Frage jedoch gar nicht: sie wissen ganz genau, ob sie einen Roller oder ein Motorrad wollen.

Unsere 125er

Track & Street Corner bietet sowohl auf dem Roller- wie auf dem Motorad – Sektor charakterstarke Produkte mit Charme an. Wir sind bemüht die beste Lösung für unsere Kunden/innen zu finden und beraten Sie Marken – unabhängig. Wir verkaufen Ihnen ebenfalls Fremdmarken, inklusive Wartung und Garantieabwicklung.

Motorräder : Fantic & mehr

Wir sind stolz, Markenvertreter von Fantic zu sein. Fantic steht für leichte, wunderbar gefertigte Motorräder mit sehr hochwertigen Komponenten. Die legendäre italienische Marke war 3 mal Trial – Weltmeister und mischt bis heute in unzähligen Enduro-  und Cross – Veranstaltungen vorne mit. Diese Erfahrungen fliessen ungefiltert in die Strassenmodelle ein und machen Dich zum Sieger auf und neben der Strasse. Nicht umsonst gelten die Fantic Enduro- und Supermotard – Modelle dank niedrigstem Gewicht als die agilsten 125er mit ungeschlagener Fahrdynamik.

Der Model – Schwerpunkt liegt basiert auf 3 Model – Linien:

  • Supermotard: Fahrdynamik pur, erhältlich in den Ausführungslinien „Performance“ und „Competition“
  • Enduro: falls Du auf Deinem Arbeitsweg ein Asphalt – freies Stück integrieren kannst… ebenfalls erhältlich in den Ausführungslinien „Performance“ und „Competition“ und von der technischen Basis weitgehend dem Supermotard – Model entsprechend
  • Caballero: der ultimative Retro – Scrambler lässt Fantics eigene Geschichte Aufleben und gibt sich als authentisches Motorrad in einmaliger Fertigungsqualität. Die Caballero mit 125ccm gibt es in der Ausführung „Scrambler“ und „Flat Track“.

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Modellen findest du im Blog – Artikel über 2021 Fantic –  Neuheiten. Den Bereich der sportlichen Strassenmotorräder decken wir über Fremdmarken ab und beraten Dich dazu absolut Marken – neutral.

Roller: Lambretta!

Lambretta ist italienische Zweirad – Geschichte pur! Das extravagante Design markiert Charakter und begeistert bis heute. Die neuen Lambrettas verfügen über moderne Technik und sind sehr wartungsfreundlich. Wir leben Lambretta und übertragen diese Begeisterung gerne. Jetzt bei Track & Street Corner informieren!

Lambretta! Der klangvolle und geschichtsträchtige Name ruft unweigerlich Emotionen hervor: Italienisches Flair, Jugendmobilität, Rock-n-Roll, Freiheit, Liebe und lange Sommerabende assoziieren wir ganz spontan damit. Da schwingt manch schöne Erinnerung mit und lässt die gute alte Zeit in unseren Köpfen wieder aufleben.

Gekonnt hat Lambretta dieses Lebensgefühl ohne die Unannehmlichkeiten vergangener Tage in die Gegenwart transportiert und schafft damit den Spagat zwischen Nostalgie, Nutzwert und Lifestyle wie kaum ein anderes Produkt: In Anlehnung an die klassischen Linien wird die typische Lambretta Formensprache frisch interpretiert und mit alltagstauglicher Technik kombiniert.

Egal ob Roller oder Motorrad: Track & Street Corner berät Dich gerne über Deine Möglichkeiten zum Einstieg in die motorisierte Zweirad-Welt. Starte Dein Abenteuer jetzt!

NEWS

Leave a Comment